Brotterode am Inselsberg

Hornschlittenrennen in Brotterode

Hornschlittenrennen in Brotterode

Das nächste Hornschlittenrennen findet am 18.02.2017 statt!

Hornschlittenrennen 2016

12. Hornschlittenrennen 2017 in Brotterode in der Werner – Lesser -
Skisprung - Arena mit dem WSV Brotterode Sektion Hornschlitten
Beginn: 12:00 Uhr, ganztägige Versorgung im beheizten Festzelt
und an der Rennstrecke mit Festzeltparty

Zur Entwicklung des Hornschlittenrennens

Der Hornschlitten ist ein spezieller Schlitten und war ursprünglich ein Arbeitsgerät (winterliches Fuhrwerk) der Bergbauern, die damit ihr Heu von abgelegenen Alphütten ins Tal transportierten oder geschlagenes Holz zum Hof beförderten. Seit Jahren jedoch wird der Hornschlitten meist nur noch für sportliche Wettbewerbe und als Dekoration verwendet. Im Januar 2006 wurde dann das Hornschlittenrennen zum 1. Mal als Solches, damals noch unter der Regie des Fremdenverkehrs und Gewerbevereins Brotterode e.V., durchgeführt.
So ging es weiter bis 2010 als der Fremdenverkehrsverein in Brotterode aufgelöst wurde. Doch dann gründeten die Hornschlittenfreunde in Brotterode den Hornschlittenverein-Brotterode als Sektion im Wintersportverein (WSV). Es wurde ein Vorstand gegründet, mit unserem Dr. Frieder Baldauf als 1.Vorsitzender und Oliver Grothkopp als 2. Vorsitzenden.

Um das Ganze noch interessanter zu gestalten, wurde durch den Hornschlittenverein Brotterode die Idee geboren, unter Absprache mit dem Vorstand in Garmisch-Partenkirchen und dem Vorstand in Oberwiesenthal, einen Deutschland-Cup zu organisieren. Also gab es ab der Saison 2013 einen Deutschland-Cup im Hornschlittenrennen

1.Etappe: Garmisch-Partenkirchen (Bayern)
2.Etappe: Brotterode-Trusetal (Thüringen)
3.Etappe: Oberwiesenthal (Sachsen)

Viele Arbeitseinsätze machen die Strecke, den Bau einer Hornschlittenhütte, Beleuchtung an der Strecke, Beschallung an der Strecke und eine Erweiterung der Zeitmessung und natürlich der große Zusammenhalt all der vielen Helfer, so auch der WSV, beim produzieren von Schnee und Belegung der Strecke, zu dem was wir heute vor finden. Aber nicht zu vergessen sind vor allem die Teams auf den halsbrecherischen Hornschlitten, die bei guter Witterung eine Geschwindigkeit von bis zu 70, 80 Km/h erreichen können und das bei einem ungefähren Gesamtgewicht von einer halben Tonne (500 Kg).
Das erfordert nicht nur fahrerisches Können, sondern auch gutes Material und vollen körperlichen Einsatz.





Fotos Hornschlittenrennen 2015

Fotos vom 8. Hornschlittenrennen 2013

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

COC-Cup Bilder und Infos rund um den COC-Cup im Skispringen auf der Inselbergschanze in Brotterode